Bei hohen Auflagen unschlagbar – der Offset-Druck

Bei hohen bis sehr hohen Auflagen ist der Offsetdruck noch immer die beste Alternative, was die Qualität und den Preis betrifft. Für Bücher- und Zeitungsdruck, für Printwerbemittel und Verpackungen gibt es kein Verfahren, das weiter verbreitet ist. Im Gegensatz zum Digitaldruck wird die Farbe indirekt auf den Bedruckstoff aufgebracht, und zwar durch das sogenannte Gummituch. Dieses nimmt die Farbe von der Metall-Druckplatte ab und überträgt sie auf das Papier, den Karton, etc. Die Farbmischung erfolgt nach dem CMYK-Prinzip. Die vier Buchstaben stehen für Cyan, Magenta, Yellow und Black, allesamt lasierende Farben, die durch eine bestimmte Anordnung von Rasterpunkten das endgültige Druckbild ergeben.

Wir bedrucken mit diesem Verfahren Briefbögen, Kuverts und Umschläge in allen DIN-Formaten, Post- und Antwortkarten oder Selfmailer. Veredelungen wie Folienkaschierung, UV Lackierung, Stanzungen oder Perforierungen sind im Offset-Druck selbstverständlich genauso möglich wie im Digitalverfahren.

Individuelle Kombilösungen für individuelle Kunden

Auch Kombinationslösungen werden mit uns zum Kinderspiel. Bei höheren Auflagen empfehlen wir, Ihre Briefbögen, Postkarten und eventuelle Beilagen im Offset vorzudrucken und alle Variablen wie Adressen und persönliche Anrede anschließend mittels Laser- oder UV Inkjet-Druck aufzubringen. Mit unserem Maschinenpark und unserem Know-how finden wir die optimale Lösung für Ihr Projekt.